LEGO® Playworld

Spiel und Spass mit LEGO® Playworld 

Vom 8. bis 19. Oktober verwandelt sich der Letzipark in eine prächtige Spielwelt, wenn Millionen der bestens bekannten, bunten Spielsteine zum kreativen Bauen einladen. Zum ersten Mal überhaupt führt der dänische Spielzeughersteller LEGO® eine derart umfangreiche Event-Roadshow in der Schweiz durch. 

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Millionen von LEGO® Steinen warten darauf in spektakuläre und einzigartige Bauten verwandelt zu werden. Zusätzlich kann sich jeder dem gemeinsamen Aufbau von zwei sagenhaften LEGO® STAR WARS Figuren anschliessen. Mit verschiedenen Challenges ist für noch mehr Action gesorgt. Wer baut die stabilste Brücke? Wer läuft beim Staffellauf am schnellsten? Wer lässt sein selbst gebautes Traumauto am schnellsten über die Racer Rampe fahren? Wer hat den Ninjago-Spinner am besten im Griff? Hier können die Kids ihr Können unter Beweis stellen. Um die Erinnerung festhalten zu können, stehen im ganzen Center riesige LEGO® Skulpturen für Fotos bereit.

Ab ins LEGOLAND® Resort

Beim attraktiven Gewinnspiel winken zudem einzigartige Preise: Zwei LEGOLAND® Aufenthalte in Deutschland für die ganze Familie für 2 Tage inklusive 200 Euro Taschengeld, Produkte der Linien LEGO® Creator, LEGO® Friends und LEGO® City und als Hauptgewinn ein All-New Hyundai KONA electric Fahrzeug.

Überzeugen Sie sich selbst und tauchen Sie ab in eine Erlebniswelt voller Spiel und Spass.

Eröffnungsevent

Olympia-Silbermedalliengewinner trifft Lego-Weltmeister

Der ehemalige Rad-Profi Franco Marvulli ist ein gestandener Mann – und ein begeisterter Lego-Sammler. Seine private Lego-Sammlung umfasst hunderte von zusammengebauten Sets, die er in zwei Hobbyräumen fein säuberlich auf insgesamt 50 Quadratmeter präsentiert. Zur Eröffnung der Letzipark-Legowelt am Mittwoch, 9. Oktober von 12 bis 13 Uhr trifft der 33-fache Sixdays Sieger auf René Syfrig, Mr. Lego himself, der aus einem leidenschaftlichen Hobby seinen Beruf machte. Als Besitzer des einzigen Lego-Shops der Schweiz kauft der 52-jährige Solothurner alte Lego-Sets auf und baut daraus ganz neue, gänzlich eigene Kreationen.